Die innere Haltung

 

Hallo mein Freund,

Du bist innerlich ein vollkommenes zeitloses omnipotentes Geschöpf. Je mehr Du dies innerlich für Dich annehmen kannst, desto mehr bist Du es auch äußerlich. Solange Du Dich vom Herzen führen lässt, kannst Du Deine innere Mächtigkeit bedenkenlos wirken lassen und somit eine Manifestation von Heil und Frieden sein.

Auf Grund unser aller innerer Verbindung genügt es bereits, über die eigene innere Haltung in ganzheitlichen Austausch mit jedem möglichen Menschen zu treten, um eine Versöhnung herbei zu führen.

Liebe Deine Feinde – bzw. jene, die sich noch so verhalten, indem sie Dich bevormunden und kontrollieren wollen. Stehe innerlich auf und gehe innerlich auf jeden Menschen zu, der Dir noch in einem der alten Rollenspiele gegenüber steht.

Gehe in wahrhaftigen inneren Dialog mit jedem, der Dir scheinbar opponent eingestellt ist, um die vermeintliche Rollenverteilung neu zu betrachten. Schreibe mitunter einen symbolischen Brief, in dem Du Deine selbstgefundene Haltung klarstellst, ohne jedoch den Brief unbedingt auch physisch abzusenden. Die innere Arbeit, der innere Prozess wird dadurch enorm beschleunigt. Manchmal ist ein Absenden dennoch nötig. Dein Herz weiß die Antwort.

Amen.