Non-Dualismus

 

Hallo mein Freund,

Es ist für mich gar nicht so leicht, von oder über Non-Dualismus zu schreiben – nicht, weil es ein so schwieriges Konzept ist, sondern weil ich immer, wenn ich daran denke, in einen so unglaublich tiefen Frieden fallen, dass meine Finger einfach nicht mehr tippen wollen.

Es ist einfach der eine immer wahre innere Zustand, den wir Menschen aus tausend verkopften Ängsten heraus auf jeden Fall vermeiden wollen. Es ist ein Zustand ohne Sorgen und Spannungen.

Non-Dualismus ist der Weg, der sich mit dem Satz „Ich bin der Eine.“ oder bei Bedarf auch sehr gut „Ich bin die Eine.“ zusammenfassen lässt.

Aus diesem Satz resultieren für das ungeheilte Selbst alle Konflikte und Zweifel, die je ein Mensch denken aber auch in diesem Moment loslassen kann.

Aus der einen „1“ heraus wird alles und jeder gesehen und noch einmal völlig neu erkannt.

Ich bin ich.

Ich bin.

Ich.

Amen.