Die Selbstliebe

 

Hallo mein Freund,

hier nun haben wir den Schlüssel für jedwede Weiterentwicklung bei sich und bei seinen Seelen-Geschwistern gleichermaßen.

Jemanden zu lieben bedeutet, sich selbst zu lieben. Nur durch deine eigene Selbstliebe kannst Du das größte Geschenk an Deinen Geliebten geben, das es überhaupt nur gibt. Das größte Geschenk ist dasjenige Geschenk, dass dem Liebespartner zur wirkungsvollen Selbstfindung hilft. Es ist im Allgemeinen genau nicht das, was der Partner glaubt, was gerade das größte Geschenk ist.

Dein Liebespartner bzw. Deine Liebespartnerin führt Dich jeden Tag genau dorthin, wo Du am hilfreichsten für ihn oder sie bist. Die Signale werden nur häufig fehl gedeutet.

Der Partner spricht zuweilen von seinen Ängsten und wünscht sich natürlich, dass Du ihn oder sie sanft dorthin führst, um die Ängste zu lösen. Mitunter bist Du aber noch in derselben Angst und deutest diese Aussagen über eigene Ängste so, dass Du nun helfen sollst, alles zu tun, um das Eintreten der Angstvorstellung zu vermeiden.

Genau dort fängt nun entweder eine zum Scheitern verurteilte oder eine heilige Beziehung an. Indem Du die angesprochene Angst in Dir selbst erkennst und bereit bist, diese nun loszulassen, kannst Du mit Hilfe Deiner inneren Führung in aller Vorsicht Deinen Liebespartner bzw. Deine Liebespartnerin an seine bzw. ihre Angst heran führen.

Je mehr Du selbst in Ehrlichkeit über Dich selbst bist, desto mehr erfüllst Du immer genau diese Funktion. In Wahrheit brauchst Du keine zwischenmenschlichen Energie-Spiele mehr. Du darfst stattdessen heraus finden, wer bzw. was Du in Wahrheit im Innersten bist und eigentlich immer schon warst.

Amen.