1. Der Wurzelfluß

 

Hallo mein Freund,

Ist Dein Wurzelfluß noch verknotet? Ist es noch ein Wurzelknoten?
Willst Du noch länger an der Vergangenheit festhalten? Oder willst Du dafür den Knoten lösen?
Willst Du die gefühlte Schwere im Unterleib weiterhin mit dir rumschleppen? Oder bist Du gewillt, deinen Fokus auf einen offenen Geist zu legen, um eine neue Sicht zu erhalten?

Deine irdische Verwurzelung wird durch Deinen Dickdarm symbolisiert. Der eventuelle Wurzelknoten ist immer genau so groß, wie die innere Anspannung Deines Dickdarms.

Spüre in Dir, wie sich Dein Becken anfühlt.

Traue Dich mit mir, die Schwere los zu lassen.
Entspanne mit mir Deinen Unterleib. Lass es fließen.

Vielleicht setzt Du Dich dafür am Besten vorher auf die Toilette. Hocken ist noch besser.

Es gab Zeiten, da war es normal, zusammen zu scheißen.
Ich bin ein Beführworter, alles im Leben zusammen zu dreizehnt zu machen.
Es ist nur eine Idee, aber ich stelle es mir unglaublich erlösend vor.

Amen.