Hallo mein Freund,

Geld sollte fließen, undzwar so gut es geht zum Lichte hin. Es liegt in Deiner Hand.

Die Idee von Geld ist bei Dir möglicherweise mit einer sexuellen Energie geprägt. Das liegt in solchem Fall dann daran, dass Geld in der Vergangenheit hauptsächlich für sexuelle Absichten genutzt wurde und diese Idee in der öffentlichen Meinung weiterhin so gepflegt wird. Du kannst Dir jedoch eine ganz eigene Idee von Geld annehmen, die eine ganzheitliche Wirkspanne hat.

Du kannst die sexuelle Idee von Geld in Dir löschen, indem Du Dir diesen geprägten Bezug direkt in Deinem Geschlechtsteil bewusst machst und spürst und senkrecht in Dir zum Fluß bringst. Nun kann Geld auch zu dir und durch dich durch fließen, ohne dass eventuell noch ungelöste Sexualthemen im Wege stehen. Nun ist Geld für Dich wieder neutral.

Nun hast Du zwar die Blockade gelöst, die Geld von Dir möglicherweise noch fern hielt. Jetzt kommt es aber immer noch nicht, weil Du keine genügend lebendige Idee hast, was denn dann wirklich mit dem Geld passieren wird, sobald es bei Dir ist. Hierfür kannst Du Dir IRGENDWAS ausdenken, das Dir wirklich eine freudige Vorstellung ist.

Wenn Du das Geld in Deinem Herzen fühlen kannst, kurz bevor Du es weiter reisen lässt, dann gibst Du dadurch auf feinstofflicher Ebene Deine Liebe mit auf den Weg. Das ist eine Bonusfunktion bei Geld, die noch nicht alle Menschen nutzen. Du hast dann gleichzeitig einen Schritt in Deinem Leben, der offenbar ohne Geld noch nicht möglich ist, gehen können und Du hast eine Chance genutzt, Dein Herz zu öffnen. Alles ist gut.

Wenn jemand in deinem Leben Geld von Dir fordert, dass Du ungerne geben möchtest, dann hast Du mit diesem Menschen beziehungsweise mit dieser „Einrichtung“ eine Beziehung mit Entwicklungschance. Hierfür braucht es Zeit und Einsicht.

Amen.