Indien bietet genau eine unendlich wertvolle Botschaft. Eigentlich sind die Resourcen dort vollkommen unzureichend, damit über eine Milliarde Menschen glücklich zusammen leben können. Zumindest nach unserem Denken. Wer jedoch dort einmal wirklich gelebt hat und den indischen Menschen ehrlich in die Augen gesehen hat, der kann erleben, dass die Menschen dort mindestens so glücklich sind, wie wir Europäer. Die Botschaft aus Indien lautet also:

„Gemeinsam findet sich immer ein Weg.“

PS: altdeutsche Übersetzung: indisch = in dit Isch, in das Ich … und ja, das tun Inder mehr als alle anderen Menschen auf der Erde. Sie gehen nach Innen in das Ich. So tief, bis es nicht mehr im Wege steht. Das ist auch genau ihre regionale mayanische Thematik – der rote Drachen. Man könnte den roten Drachen in Zukunft auch den roten Inder nennen 😉